Sonntag, 28. Oktober 2018

Künstler am Flügel aus der Region

Der Kulturpass Neuenhaus hatte mal wieder eine Künstlerin aus der Region zu Gast: Linde Müller-Blaak ist in Neugnadenfeld groß geworden und hat am Lise-Meitner-Gymnasium ihr Abitur gemacht. Danach studierte sie Klavier. Inzwischen ist sie eine anerkannte und mit Preisen ausgezeichnete Pianistin. Zusammen mit ihrem Mann Martijn Blaak trat sie in Neuenhaus im Alten Rathaus in einem Klavierkonzert auf. Der Ratssaal war bis auf den letzten Stuhl besetzt, und natürlich waren auch einige aus Neugnadenfeld gekommen, um „ihre“ Linde zu hören und zu sehen. „Im Rahmen des Kulturpass-Klavierkonzerts erlebten die Zuhörer am Sonntagnachmittag trotz drangvoller Enge und Luftknappheit so etwas wie eine musikalische Offenbarung“, schrieb Jörne Leune in seiner GN-Rezension. Lang anhaltender Beifall war der Lohn der beiden Pianisten.
Zum Glück hatte ich meine "silent-move-Kamera" dabei, die aboslut geräuschloses Auslösen ermöglicht. So wurden (hoffentlich) weder Pianisten noch Zuhörer durch mein Fotografieren gestört.









Keine Kommentare:

Kommentar posten