Freitag, 3. März 2017

Spaß in Plattdeutsch

Am Sonntag geht es wieder los mit den Theateraufführungen der Laienspielschar Wilsum. Sie erfreuen sich in der Bevölkerung großer Beliebtheit. Auch in diesem Winter war die Truppe um die Spielleiter Gerd Nyhof und Heinrich Mardink fleißig, um ihrem treuen Publikum Spaß und Unterhaltung in original Wilsemer Platt zu bieten. Rund 20 mal haben sich die Akteure getroffen und das Lustspiel „Eene Frou für Wilhelm“ einzustudiert.
Wie immer geht es um Verwechslungen und Situationskomik, und natürlich klärt sich zum Schluss alles zur Zufriedenheit aller auf.
Premiere im Saal Ridder ist am kommenden Sonntag, 5. März, um 14.30 Uhr (mit Kaffee und Kuchen). Danach gibt es folgende weitere Termine: Mittwoch, 8. März, 20 Uhr; Samstag, 18. März, 20 Uhr (anschließend Tanz); Sonntag, 26. März, 14.30 Uhr (mit Kaffee und Kuchen); Mittwoch, 29. März, 20 Uhr; und Mittwoch, 5. April, 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Grenzlandmarkt Wilsum und im Frisörsalon Trüün in Uelsen.

Am Donnerstag war Generalprobe. Hier alle Mitwirkenden und einige Bilder aus dem ersten Akt:








Kommentare:

  1. die Wilsumer Spielschar9. März 2017 um 15:23

    Danke Gerold für den schönen Bericht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ursache. Ich komme immer gerne nach Wilsum.

      Löschen