Samstag, 9. Mai 2015

Eine Frau geht "seinen" Weg

„Eine Frau geht „seinen“ Weg. So hieß das Programm von Andrea Badey beim Auftritt der Bürgergemeinschaft im Haus Ringerbrüggen. Zuerst beim Firmenjubiläum der Firma Kwade, konnte ich nur die zweite Hälfte miterleben. „Kabarettistisch – poetisch – komisch“, so der Untertitel. Na ja, kabarettistisch fand ich`s eher nicht, dann schon mehr Comedy. Ruhrgebiet-Comedy im Norden der Republik hat`s da aber nicht so leicht. Und so taten sie sich ein bisschen schwer: Das Publikum mit der Badey, und die Badey mit dem Publikum. Am besten fand ich die Lieder, Coversongs mit eigenen Texten, begleitet von Stafan Kaspring am Klavier, mit dem Akkordeon oder der Mundharmonika. Andrea Badey hat eine sehr schöne, rauchige Chansonstimme und eine außergewöhnliche Bühnenpräsenz. 















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen