Mittwoch, 7. Dezember 2016

Eine Winterwanderung durch das Moor

Anfang September bin ich zum letzten Mal auf dem „Weg durch das Moor“ gewandert,  jenem Kunstwegen-Objekt von Peter Fischli und David Weiss in der Nähe der Bathorner Siedlung. Damals war das Licht unspektakulär. Ich nahm mir vor, bei herbstlichem Nebel wiederzukommen. Daraus wurde nichts; die Zeit vergeht eben zu schnell. Bei meinem Besuch gestern herrschte schon winterliche Stimmung: Statt Dunst und Nebel Frost und Raueis. Auch schön!










Abseits des Weges eine wiedervernässte Moorfläche










Keine Kommentare:

Kommentar posten