Sonntag, 14. Mai 2017

Ein Multitalent mit viel Temperament

"Er liebt den Grenzgang und die Vermischung der Genres aus Kabarett und Musik, Kleinkunst und Theater, Hintersinn und Quatsch.“ So wird Thomas Philipzen im Programmheft des Kulturpasses Neuenhaus angekündigt. Und genauso ist es am Freitagabend gewesen. In allen Bereichen ist Thomas Philipzen zu Hause. Dabei wechselt er in rasender Geschwindigkeit die Rollen, immer in Bewegung, immer mit viel Wortwitz und Temperament. Gerade noch sitzt er am Klavier, da fegt er schon wieder wie ein Irrwisch über die Bühne. Ene Pointe jagt die nächste, sodass die Zuschauer bisweilen mit dem Lachen gar nicht hinterherkommen. Und das Multitalent hat große (panto)mimische Qualitäten: Urkomisch seine Jogi-Löw-Nummer oder die Performance als chinesische Gewichtheberin. 






































 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen