Montag, 8. Februar 2021

Schneechaos: Ersthelfer in Bereitschaft

 

Schneechaos: Könnte ja sein, dass der Rettungswagen mit professionellem Personal gerade in Nordhorn unterwegs ist, als ein Notruf aus Laar eintrifft. Angesichts der Witterungs- und Straßenverhältnisse würde es eine ganze Weile dauern, bis die Retter in Laar eintreffen. Um die Zeit bis zur Hilfe zu verkürzen, gibt es die „First Responder“ des DRK. Sie leiten schon mal lebensrettende Maßnahmen ein, bis der Rettungsdienst eintritt. Beim DRK-Ortsverein Emlichheim sind eine Frau und drei Männer in Bereitschaft: Meike Klever, Stephan Knauß, Daniel Boomhoff und Leon Leßmann. Im DRK-Heim haben sie es sich in den Nächten auf den Sonntag und den Montag gemütlich gemacht mit Feldbetten zum Ruhen (Stephan Knauß: „Schlafen dürfen wir nicht.“), Proviant, einer Kaffeemaschine und einem Beamer für Netflix-Filme und die Übertragung des Superbowls in den USA. Das Einsatzfahrzeug ist für den Ernstfall vorne mit Schneeketten ausgestattet. Soweit ich weiß, mussten die Helfer nicht ausrücken, aber Respekt und großen Dank für ihr ehrenamtliches Engagement.



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten